Gratinierte Entenbrust-Raclette

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
600 g Entenbrust
3 Orangen
2 Esslöffel Öl
2 Esslöffel Honig flüssig
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Cointreau
1 Priese Salz und Pfeffer
100 g Walnüsse gerieben
100 g mittelalter Gouda
500 g Weißbrot

Gratinierte Entenbrust-Raclette

  • 1 Stunde
  • Portionen: 4
  • Fortgeschritten

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Zu der süßen Paste, die die Entenbrust vor dem Austrocknen schützt, gibt es mehre Möglichkeiten der Käseauswahl. Wer es lieber etwas herzhafter mag nimmt alten Gauda, wer es lieber süßsauer und mild mag nimmt jungen Gauda und wer dazwischen liegt nimmt den mittelalten.

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Die Entenbrust abwaschen, Fett und Sehnen entfernen. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Das Öl in eine Pfanne geben und die Entenbrust von allen Seiten scharf anbraten.

Im Ofen das Fleisch für weitere 10 Minuten braten, anschließend die Entenbrust in nicht zu dünne Scheiben schneiden und anrichten.

2
Fertig

Die geschälten Orangen in runde Scheiben schneiden, den dabei anfallenden Saft auffangen. Die Scheiben dann vierteln und anrichten.

3
Fertig

Aus dem Orangensaft, dem Honig, dem Zitronensaft, den geriebenen Nüssen und dem Salz und Pfeffer eine Paste erzeugen. Diese zusammen mit dem geriebenen Käse auf dem Tisch anrichten.

4
Fertig

Die Entenbrustscheiben in die Pfännchen legen, mit der Paste bestreichen, den Käse darüber streuen und das ganze überbacken bis der Käse leicht gebräunt ist.

Micha

Knusperaprikosen-Raclette
Vorheriges Rezept
Knusperaprikosen-Raclette
Bananen-Raclette
Nächstes Rezept
Bananen-Raclette
Knusperaprikosen-Raclette
Vorheriges Rezept
Knusperaprikosen-Raclette
Bananen-Raclette
Nächstes Rezept
Bananen-Raclette

Kommentar hinzufügen