Raclette mit Äpfeln und Honig

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
1 Orange Unbehandelt
4 Äpfel Die Sorte Braeburn eignet sich sehr gut
500 ml Wasser
2 Sternanis
1 Nelke
100 g Walnüsse Es eignen sich auch Cashewkerne
3 EL Honig
1 Bund Lauchzwiebeln
1EL Butter
1 TL Pfeffer
500 g Raclette-Käse

Raclette mit Äpfeln und Honig

  • 30 Minuten
  • Portionen: 4
  • Medium

Zutaten

Das Rezept

Teilen

Hier handelt es sich um ein raffiniertes Rezept mit süßen Zutaten gepaart mit Lauchzwiebeln und ungewöhnlichen Gewürzen wie Sternanis und Nelke.

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Die gewaschene Orange mit Schale in dünne Scheiben schneiden und mit den Gewürzen im Wasser 5 Minuten kochen. Den Apfel in Spalten schneiden und dazu geben und einmal aufkochen lassen. Anschließend den Sud abkühlen lassen.

2
Fertig

Die Lauchzwiebeln waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Butter in einer Pfanne auflösen und die Zwiebeln mit etwas Salz darin anschwitzen.

3
Fertig

Die Nüsse grob hacken. Die Apfelstücke aus dem Sud nehmen und abtropfen lassen. Lauchzwiebeln, Apfelstücke und Nüsse auf einem Pfännchen verteilen.

Darüber etwas Honig träufeln und mit einer Scheibe Käse bedecken. Alles ca. 5 Minuten überbacken.

Micha

Raclette mit Spinat
Vorheriges Rezept
Raclette mit Spinat
Schwarzwälder Schinken-Raclette mit Birne
Nächstes Rezept
Schwarzwälder Schinken-Raclette mit Birne
Raclette mit Spinat
Vorheriges Rezept
Raclette mit Spinat
Schwarzwälder Schinken-Raclette mit Birne
Nächstes Rezept
Schwarzwälder Schinken-Raclette mit Birne

Kommentar hinzufügen