Passionsfrucht-Dessert

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
Obst
4 Passionsfrüchte
1 Zitrone Schale unbehandelt
Sauce
200 g Magerquark
5 Esslöffel Eierlikör
Beilagen
100 g junger Gauda
4 Esslöfel Sahne

Passionsfrucht-Dessert

  • 40 Minuten
  • Portionen: 4
  • Einfach

Zutaten

  • Obst

  • Sauce

  • Beilagen

Das Rezept

Teilen

Raclette mal anders – hier als Dessert mit Passionsfrüchten. Ein Rezept für den verwöhnten Gaumen: Das Fruchtfleisch der Passionsfrucht in Verbindung mit dem Käse und dem Eierlikör gibt dem Dessert einen Hauch von Exotik. Wer es nicht so bitter mag, lässt die Zitrone weg.

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Die Früchte unter warmem Wasser gut abwaschen, halbieren und auf einer Platte anrichten.

Die Zitrone in zwei Hälften schneiden. Eine Hälfte in hauchdünne Scheiben schneiden, die andere Hälfte auspressen und den Saft auffangen.

2
Fertig

Den Magerquark mit dem Eierlikör und dem Zitronensaft verrühren.

Den frisch geriebenen Gauda und die Quarkmasse jeweils in einer Schale anrichten und zu den anderen Zutaten auf den Tisch stellen.

3
Fertig

Die Quark-Eierlikör-Mischung in ein Raclettepfännchen geben, eine Zitronenscheibe oben auf die Masse legen.

Das Fruchtfleisch der Passionsfrucht auf die Zitronenscheibe geben und das Ganze mit etwas Käse bestreuen. Warten bis der Käse geschmolzen ist und genießen!

Micha

Raclette mit Kalbsleber
Vorheriges Rezept
Raclette mit Kalbsleber
Munster-Raclette
Nächstes Rezept
Munster-Raclette
Raclette mit Kalbsleber
Vorheriges Rezept
Raclette mit Kalbsleber
Munster-Raclette
Nächstes Rezept
Munster-Raclette

Kommentar hinzufügen