Raclette mit gratinierter Seezunge

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
Fisch
4 Seezungenfilets
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schalotte
1/8 Liter Weißwein am besten trockenen
1 Teelöffel Zitronensaft
Creme
2 Zweige Kerbel
2 Zweige Estragon
100 g Gauda mittelalt
150 g Mascarpone italienischer Frischkäse
Beilage
1 Baguette

Raclette mit gratinierter Seezunge

  • 40 Minuten
  • Portionen: 4
  • Medium

Zutaten

  • Fisch

  • Creme

  • Beilage

Das Rezept

Teilen

Ein kleiner, aber eleganter Genuss zu einem edlen Weißwein oder als Auftakt zu einem festlichen Menü. Ganz davon abgesehen eine sehr gesunde Alternative und Abwechslung den klassischen Raclette-Rezepten.

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Den Fisch gut abwaschen, trocken tupfen und längs halbieren, mit Pfeffer und Salz bestreuen.

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.

2
Fertig

Den Weißwein, den Zitronensaft und die Schalottenwürfel aufkochen.

Dann die Seezungenfilets dazu geben und das Ganze bei schwacher Hitze 7 Minuten ziehen lassen, anschließend warm stellen. Auf keinen Fall darf das Filet kochen.

3
Fertig

Die Kräuter waschen und trocknen.

Die Blätter klein schneiden, mischen und beiseitestellen.

4
Fertig

Den Mascarpone mit den trockenen Kräutern mischen und cremig rühren, anschließend den geriebenen Käse unterheben.

5
Fertig

Die Seezungenfilets mit einem Teelöffel Butter belegen und beides kurz erwärmen.

Das Mascarpone-Gemisch über die Filets geben und dann überbacken. Dazu passt ein guter Weißwein und Baguette.

Micha

Mandel-Kirschen-Dessert
Vorheriges Rezept
Mandel-Kirschen-Dessert
Rucchini-Raclette
Nächstes Rezept
Zucchini-Raclette
Mandel-Kirschen-Dessert
Vorheriges Rezept
Mandel-Kirschen-Dessert
Rucchini-Raclette
Nächstes Rezept
Zucchini-Raclette

Kommentar hinzufügen