0 0
Pizza-Raclette

Teile dieses Rezepte

Oder kopiere diesen Link und teile ihn :-)

Zutaten

Portionen:
Pizzateig
100 ml Pizzateig Wasser
200 g Mehl Mehl
2 Esslöffel Olivenöl Olivenöl
1 Prise Salz Salz
Tomatensauce
2 Esslöffel Tomatensauce Olivenöl
80 g Tomatenmark Tomatenmark
1 Esslöffel Sahne Sahne
1 Esslöffel Zucker Zucker
1 Zwiebel Zwiebel
Belag
Belag Käse
Champignons Champignons
Salami Salami
Schinken Schinken

Pizza-Raclette

  • 1 Stunde
  • Portionen: 4
  • Medium

Zutaten

  • Pizzateig

  • Tomatensauce

  • Belag

Das Rezept

Teilen

Bei Groß und Klein beliebt ist das Pizza-Raclette, das schnell zubereitet ist und doch ein echter Gaumengenuss ist. Durch das Belegen mit beliebigen Zutaten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und so steht einem gesellschaftlichem Abend mit den Freunden oder der Familie nichts im Wege.

Zubereitungsschritte

1
Fertig

Nachdem die Teigzutaten miteinander vermischt wurden und dieser kräftig durchgeknetet wurde, kleine Bällchen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm formen.

(Bei Verwendung von Hefe 30 Minuten gehen lassen)

2
Fertig

Nun etwas Olivenöl in einen kleinen Topf geben und die Zwiebelwürfel darin andünsten.

Das Tomatenmark und den Zucker hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss die Sahne unterrühren, bei geringer Hitze simmern lassen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

3
Fertig

Das Raclettepfännchen mit etwas Öl einpinseln, einen der kleinen Teigbällchen auslegen und für 5 Minuten im Raclette-Grill anbacken.

Danach mit der Tomatensauce bestreichen, mit beliebigen Zutaten belegen und warten, bis aus dem Käse eine cremige Konsistenz geworden ist.

Redaktion

Hähnchen-Satay mit Erdnusssauce
Nächstes Rezept
Hähnchen-Satay mit Erdnusssauce
Hähnchen-Satay mit Erdnusssauce
Nächstes Rezept
Hähnchen-Satay mit Erdnusssauce

Kommentar hinzufügen